DIE NASH√ĖRNER: WIR SPIELEN!!ūü¶Źūü¶Źūü¶Ź

v.l.n.r.: Max Ruppert, Jutta N√ľ√ülein,Waldemar Bleichert, Traudl Wellein, Michael Wagenknecht, Stefan N√ľ√ülein,  Horst Pfeuffer.
v.l.n.r.: Max Ruppert, Jutta N√ľ√ülein,Waldemar Bleichert, Traudl Wellein, Michael Wagenknecht, Stefan N√ľ√ülein, Horst Pfeuffer.
NUR NOCH ZWEI MAL:
Herzlichen Dank an Christian Stuhlfauth, der sich bereit erkl√§rt hat, die Rolle des erkrankten Waldemar Bleichert kurzfristig zu √ľbernehmen.¬†
Die KaKuzeTheaterCompany präsentiert
DIE NASH√ĖRNER von Eug√®ne Ionesco
Samstag, 23. (20:00 Uhr) und Sonntag, 24. März (19:00 Uhr)
kath. Pfarrsaal St. Marien, Stadtweg 36
Eine witzig-komische und doch poetische Groteske¬†√ľber eine Gesellschaft im Wandel, die das Menschsein aufgibt, um zu jedem Preis zu neuer Identit√§t zu gelangen.¬†Ionescos St√ľck Die Nash√∂rner kam 1959 heraus... und ist doch wieder brandaktuell!
Rhinozeritis -¬†Ein Massenph√§nomen.¬† Menschen verwandeln sich in Nash√∂rner, und je mehr es von ihnen gibt, um so mehr wollen ihnen gleich sein. Es geht um Herdentrieb, um Mitl√§ufer oder ‚Äď neuerdings das... Optimum √∂ffentlichen Erfolgs ‚Äď um Follower.
An einem Sonntagmorgen werden Behringer (Max Ruppert), ein kleiner Verlagsangestellter in einer Provinzstadt und sein Freund Hans (Waldemar Bleichert) Zeugen eines seltsamen Vorfalles: ein oder zwei Nash√∂rner werden in der Stadt gesehen, oder man glaubt, sie gesehen zu haben. Nach und nach tauchen immer mehr Nash√∂rner auf - es sind die Einwohner der Stadt, die von einer mysteri√∂sen Krankheit, der Rhinozeritis, befallen werden. Es wird zur Mode, ja sogar empfehlenswert- man muss schlie√ülich mit der Zeit gehen - sich in ein Nashorn zu verwandeln, in eine b√∂sartige, alles zertrampelnde Bestie. Am Ende sind Behringer und seine Freundin Daisy (Gabi Giegold-Strunz) die einzigen B√ľrger der Stadt, die noch Menschengestalt haben. Einen Augenblick scheint ihre Liebe st√§rker zu sein als alle Bedrohungen... In weiteren Rollen: Lydia Lappus, Jutta N√ľ√ülein, Angelika Rodenb√ľcher, Traudl Wellein, Norbert Bux, Stefan N√ľ√ülein,¬† Horst Pfeuffer, Christian Stuhlfauth, Michael Wagenknecht; B√ľhne: Gerd Grimm, Bearbeitung und Inszenierung: Wolf-Burkhard Heinz.¬†¬†¬†¬†¬†¬†
¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† Eintritt: ‚ā¨ 15,-¬†¬† erm. ‚ā¨ 12,-¬†¬† Wir empfehlen die telefonische Kartenvorbestellung TEL.: 0911-6370967

bitte anklicken: Die Wiederkehr der Nashörner

Zu 2. Mal im KaKuze: FRAUENPOWER-POWERFRAUEN! ja, wir wagten es noch mal

Was Sie leider verpasst haben:

Freitag, 8. Februar, 20:00 Uhr: DAS SCHWEIGEN DER LIMMER

Samstag, 9. Februar, 19:00 Uhr: BEATA'S SOIREE

Sonntag, 10. Februar, 16:00 Uhr: In der Kniebeuge des Windes (Lyrik & Drums)

Freitag, 15. Februar, 20:00 Uhr: CelloPan mit Petra Eisend, Sibylle Friz und Petra Feigl musste wegen Erkrankung leider ausfallen. Wir werden diese Veranstaltung aber bald nachholen.

Sonntag, 17. Februar, 16:00 Uhr: Live-Konzert: Mississippi Isabel, FolkPop aus Augsburg

Sonntag 24. Februar, 11:00 Uhr: Live-Konzert: Duo Artsy Kubi, La Ottilie Niebauer am Gesang & Christian Schmidt an der Gitarre, Jazz & Blues

 

Klavierunterricht im KaKuze

Profitieren Sie von den klavierpädagogischen Erfahrungen  von

Barbara Kelber! Egal ob blutiger Anf√§nger oder Fortgeschrittener, ob Kind oder Erwachsener: Jeder Sch√ľler erh√§lt einen auf sich und seine W√ľnsche zugeschnittenen, individuellen Unterricht. Kapazit√§ten noch frei jeweils Montag ab 15.00 Uhr. Weitere Informationen unter

Tel.: 0163-2515810 oder barbara_kelber@web.de                                                                              

 

‚ÄěWer Kindern die Chance gibt, Musik in sich aufzunehmen, der macht sie reicher‚Äú (Rolf Zuckowski)

"Mit dem Musikbaum, durch das Jahr" ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† Der Musikbaum wendet sich an 1 bis 3-j√§hrige Kinder und deren Eltern. Es wird auf den wachsenden Erlebnisraum der Kinder eingegangen. Kleinkinder lernen durch spielen, singen und Bewegung. So wird die ganzheitliche Entwicklung der Kinder gef√∂rdert.¬† Edith Werzinger ist staatlich gepr√ľfte Erzieherin. Seit 1986 Lehrg√§nge und Praxis "Spielen mit Musik" nach Pierre van Hauwe (in Holland, Portugal, √Ėsterreich); Freiberufliche T√§tigkeit an verschiedenen p√§dagogischen Einrichtungen. Au√üerdem ist sie Mitglied bei der Sambagruppe "Alma Do Samba." ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† Die Musikbaum-Gruppe trifft sich jeden Freitag um 9.15 Uhr im KaKuze. ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† Kosten f√ľr 10 Kurseinheiten 1 Erw. + 1 Kind: ‚ā¨ 65,-; 1 Erw. + 2 Kinder ‚ā¨ 75,- ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† Weitere Informationen √ľber E-Mail Edith.Edith@web.de oder Telefon 0911-635198

Was das KaKuze dar√ľber hinaus zu bieten hat: Bitte lesen Sie¬†weiter unter DAS PROGRAMM!¬†

Vorschläge, Anregungen, konstruktive Kritik, Ideen bitte an buchladen@kakuze.de

√Ėffnungszeiten Buchladen:¬†

Dienstag bis Freitag: 09:30 bis 12:30 Uhr - 15:00 bis 18:00 Uhr

Samstag: 10:00 bis 13:00 Uhr

Montag u. Sonntag geschlossen

 

Kontakt:

Telefon: 0911 6370967 ( Dienstag -Freitag 9.30 - 12.30 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr, Samstag 10.00 - 13.00 Uhr)

E-Mail: vorstand@kakuze.de

Adresse: KaKuze, Lausitzerstr. 6, Eingang Kurlandstra√üe, 90453 N√ľrnberg-Katzwang

 

Folgen und kontaktieren Sie uns auch auf Facebook:


Das Katzwanger Kulturzentrum wird unterst√ľtzt von: