Liebe  Besucherinnen und Besucher der KaKuze-Website!

Unser Veranstaltungsprogramm hat Sommerpause. Klicken Sie bitte 'DAS PROGRAMM' an!

Sie sehen: Am 15. September starten wie  die 2. Hälfte unseres umfangreichen Jubiläumsprogramms.

Freuen Sie sich auf Musik, Literatur, Theater! Erleben Sie u.a. drei Powerfrauen,

die erste kommt aus Frankreich,

die zweite aus Polen und die dritte hat brasilianische Wurzeln...

Wir erwarten einen Gitarrenvirtuosen aus der Türkei,

die Heimkehr des Piano-Entertainers Miller The Killer mit seinem 50. Bühnenjubiläum

und am 7. Oktober sechs internationale Künstler gleichzeitig auf Ihrer KaKuze-KleinKunst-Bühne:

die Band PAPA CALIENTE mit Calypso, Cha Cha, Samba, Salza, Rumba, Tango!

 

 

unseren Literarischen Dämmerschoppen unter dem Motto

"Lieber Gott, nimm es hin, dass ich was Besonderes bin" 

zum 10. Todestag von Robert Gernhardt haben wir wegen Erkrankung im Ensemble leider absagen müssen. Eine kurzfristige Verschiebung in den Juli war nicht möglich.

Diese Veranstaltung ist uns ein Anliegen, deshalb hoffen wir, sie nach der Sommerpause im KaKuze-Programm einbauen zu können.

                                                                                                                                                                                                                                                                           

... bitte WEITER SCROLLEN!   

Fitzgerald Kusz
Fitzgerald Kusz

NEWS AUS DER KAKUZETHEATERCOMPANY

Wir haben begonnen ein neues Stück zu proben: Ein ebenso bösartiges wie witziges Stück Volkstheater aus der Feder des bekannten Fränkischen Autors Fitzgerald Kusz: Heinz Gemereth spielt den ehrgeizigen, schlitzohrigen Bürgermeister einer fränkischen Kleinststadt., seine bildhübsche, blutjunge Gattin ist Jenny Maruszczyk, sein Rivale auf allen Gebieten ist der Wirt Michl Holzmann alias Max Ruppert, Lydia Lappus spielt eine Lehrerin, die Bio studiert hat, ansonsten ein Stilles Wasser, des Bürgermeisters Schwiegersohn  Helmut  alias Stefan Nüsslein züchtet Puten, Jutta Nüsslein ist die ehrbare (!) Inhaberin eines Beautysalons, Pio Kratzer fast ein Umweltaktivist, Frau Lottes alias Traudl Wellein hat Angst, dass man sie enteignet, und Christian Stuhlfauth vervollständigt als Alleinunterhalter das Ensemble unter der Leitung von Wolf-B. Heinz. Horst Pfeuffer und Waldemar Bleichert kümmern sich um Bühnenbild und Requisiten. Wir bräuchten noch weitere Kümmerer!! Premiere ist am 28. Oktober beim "Goggerer" in Alt-Katzwang. Weitere Infos unter 'DAS PROGRAMM'.

...bitte WEITER SCROLLEN!   

Kulturwein genießen – Kultur fördern

 

Der Verein zur Förderung innovativer Kulturarbeit e.V., der die Arbeit des Amts für Kultur und Freizeit unterstützt, entwickelte zusammen mit dem Partner ebl-naturkost die Idee zu diesem Projekt. Der Gedanke ist einfach:

Mit dem Kauf jeder Flasche Bio-Kulturwein geht eine Spende von

 

einem Euro an ausgewählte kulturelle Projekte.

Der Kulturwein, ein Weißwein der Sorte Muscaris und ein Rotwein der Sorte Spätburgunder, kommt dieses Jahr von Biowinzer Manfred Rothe aus Nordheim.

Künstler des Etiketts ist Gregor Hiltner.

 

Der Kulturwein ist jetzt auch im KaKuze-Buchladen erhältlich!

 

 

 

 

Liebe FreundInnen, liebe Gäste, liebe Fans! Vielen Dank für Eure Präsenz, Eure Unterstützung und Eure Glückwünsche zu unserem

20. Geburtstag! Wir sind sehr dankbar, dass wir diesen Tag mit Euch feiern durften.

Eindrücke uns Schnappschüsse bitte siehe https://www.facebook.com/wolfheinz

 

Öffnungszeiten Buchladen: 

Montag: 15:00 bis 18:00 Uhr

Dienstag bis Freitag: 09:30 bis 12:30 Uhr - 15:00 bis 18:00 Uhr

Samstag: 10:00 bis 13:00 Uhr

 

Kontakt:

Telefon: 0911 6370967 (Montag 15.00 - 18.00 Uhr, Dienstag -Freitag 9.30 - 12.30 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr, Samstag 10.00 - 13.00 Uhr)

E-Mail: vorstand@kakuze.de

Adresse: KaKuze, Lausitzerstr. 6, Eingang Kurlandstraße, 90453 Nürnberg-Katzwang

 

Folgen und kontaktieren Sie uns nun auch auf Facebook:


Das Katzwanger Kulturzentrum wird unterstützt von:

FINDEIS Betonservice GmbH 

Malermeister Peter Müller Nürnberg Katzwang